Home » News » Business » Der neue Fiat 500 auf der CES 2022

CES 2022

Der neue Fiat 500 auf der CES 2022

Fiat (500) Red 3+1
Fiat (500) Red 3+1; Quelle: Pressefoto

Business. Auf der CES 2022 in Las Vegas stellt der Stellantis-Konzern seinen brandneuen Fiat 500 in der Karosserievariante 3+1 und in der Ausstattungsversion (500)RED vor.

Fiat bekräftigt seine Rolle innerhalb der Stellantis-Gruppe, indem die Marke in Las Vegas ihre Ikone und ihr Hightech-Modell Nummer eins zeigt: Der Fiat 500 ist das vollelektrifizierte Fahrzeug, das seit jeder beliebt ist. Vor allem aufgrund der Elektrifizierung, die fürs urbane Umfeld konzipiert ist. Der Autobauer berichtet vom neuen Modell in einer Pressemeldung.

Ikone bald auch in Japan

Der Kultklassiker, der sympathisch und inspirierend und perfekt für die romantischen, schmalen Gassen Italiens gedacht ist, wird seit 1957 in Turin gebaut. Er besticht mit einer Reichweite von bis zu 320 Kilometer nach WLTP-Norm und bietet serienmäßig eine Schnellladung mit bis zu 85 Kilowatt Ladestrom. Es gibt die Karosserievarianten Limousine und Cabriolet. Auf der CES 2022 wurde nun die Limousine mit zusätzlicher zweiter Tür auf der Beifahrerseite präsentiert. Sie trägt den Namen Fiat 500 3+1.

Der Fiat 500 ist das meistverkaufte Elektroauto der Marke und global hoch angesehen. Käufer:innen können den Fiat 500 in Europa, Israel und Brasilien erhalten. Die Markteinführung der Ikone in Japan ist 2022 geplant.

500 3+1

Der neue 500 3+1 gilt als vielseitigste Modellvariante. Die zweite Tür auf der Beifahrerseite ermöglicht es Passagieren leichter zur hinteren Sitzbank zu gelangen. Die zweite Tür fügt sich harmonisch in die Seitenlinie ein, ohne das Design oder die Abmessungen zu verändern. Die Mittelsäule ist vollständig in die hintere Tür auf der Beifahrerseite integriert. Durch den Wegfall der B-Säule entsteht nach dem Öffnen beider Türen ein großzügiger Zugang.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.

Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.


Vier Millionen gegen Pandemien auf aller Welt

Die Sonderserie (500)RED hat sich ganz dem Motto „Für den Planeten. Für die Menschen“ verschrieben. Er verfolgt die Mission, die Umwelt und deren darin befindliche Menschen zu schützen und setzt dabei auf volle Elektromobilität.

Um diese Mission voranzutreiben, arbeiten Fiat und die wohltätige Organisation RED zusammen. Nicht nur kämpfen die beiden gemeinsam gegen Umweltverschmutzung. Der Namensgeber des Modells (500)RED kämpft seit mehr als 15 Jahren für die Bekämpfung von Pandemien weltweit. Gegründet wurde diese Organisation vom U2-Sänger Bono und dem US-amerikanischen Aktivisten Bobby Shriver. Gemeinsam mit den Marken Jeep und Ram hat sich Fiat verpflichtet, in den nächsten Jahren mindestens vier Millionen Dollar im Kampf gegen Pandemien in aller Welt zu spenden.

Die brandneue Fiat (500)RED soll die ethische Botschaft in die Welt schicken, dass es wichtig ist, gemeinsam gegen globale Pandemien vorzugehen.


Themen des Beitrags:
CES 2022FiatFiat 500

Jetzt leasen!

Fiat 500e Cabriolet
Für 199,-- €/Monat brutto: Fiat 500e Cabriolet • Gewerbe • Privat

Fiat 500e Cabriolet Leasing für 199 Euro im Monat brutto [Bestellfahrzeug]

Verbrauch: kombiniert: 14,0 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0,0 g/km CO2*


Fiat 500e
Für 169,-- €/Monat brutto: Fiat 500-e Icon 42 kWh • Gewerbe • Privat

Fiat 500e Leasing für 169 Euro im Monat brutto [Vorbesteller]

Verbrauch: kombiniert: 14,0 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0,0 g/km CO2*


Fiat 500 Hybrid
Für 154,62 €/Monat netto: Fiat 500 1.0 GSE N3 Hybrid Club • Gewerbe

Fiat 500 Leasing für 184 Euro im Monat brutto [kurzfristig Verfügbar]

Verbrauch: innerorts: 4,9 l/100 km • außerorts: 3,6 l/100 km • kombiniert: 4,1 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 93 g/km CO2*