Home » News » Business » Das „Goldene Lenkrad 2021“ – Cupra holt Hattrick

News

Das „Goldene Lenkrad 2021“ – Cupra holt Hattrick

Das Goldene Lenkrad 2021 - Die Gewinner
Moderatorin Barbara Schöneberger (M) und die Preisträger (L-R) Markus Duesmann (Audi), Andre Schmidt (Toyota), Marcus Breitschwerdt (Mercedes Van), Matthias Zink (Schaeffler), Thomas Schäfer (Škoda), Ola Källenius (Mercedes), Frank van Meer (BMW M), Oliver Blume (Porsche), Uwe Hochgeschurtz (Opel), Werner Tietz (Cupra), Antonio Labate (Cupra), Wayne Griffiths (Cupra) mit ihren Priesen nach der Preisverleihung "Das Goldene Lenkrad 2021" der BILD am SONNTAG am 09.11.2021 in Berlin; Quelle: BILD am Sonntag/Sascha Radke

Business. Am Dienstagabend, den 09. November, verliehen BILD am SONNTAG und die AUTO-BILD-Gruppe zum bereits 45. Mal das „Goldene Lenkrad“, Europas wichtigste Auszeichnung in der Automobilbranche. Die spanische Challenger-Brand Cupra triumphierte gleich dreifach und holte mit den Auszeichnungen in den Kategorien „Klein- & Kompaktwagen Elektro“, „Klein- & Kompaktwagen“ und „SUV“ einen lupenreinen Hattrick.

Die Gewinner von Europas begehrtestem Autopreis stehen fest. Leser und Juroren von AUTO BILD und BILD am SONNTAG haben die besten Autos in diesem Jahr gekürt. Insgesamt 12 Goldene Lenkräder wurden während der Gala, die von Barbara Schöneberger moderiert wurde, vergeben. Zu den geladenen Gästen im Berliner Axel-Springer-Haus zählten 120 CEOs, Geschäftsführer und Prominente aus Wirtschaft, Medien und Politik.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Cupra holt gleich drei der 12 Titel

Die spanische Sportmarke Cupra konnte am vergangenen Abend gleich dreifach jubeln! Mit drei von 12 Preisen ist Cupra die erfolgreichste Marke des Jahres 2021. Der Cupra Leon wurde mit dem „Goldenen Lenkrad“ in der Kategorie „Klein- & Kompaktwagen“ ausgezeichnet. Das erste vollelektrische Modell, der Cupra Born, setzte sich bei den „Klein- & Kompaktwagen Elektro“ gegen die starke Konkurrenz durch. In der hochkarätig besetzten SUV-Kategorie gewann der 390 PS-starke Cupra Formentor VZ5 sensationell.

Cupra gewinnt 3 "Goldene Lenkräder"
Cupra gewinnt 3 „Goldene Lenkräder“; Quelle: Pressefoto

„Vor drei Jahren hatten wir den Traum, eine vollkommen neuartige Marke zu schaffen. Wie alle großen Träume begann auch dieser mit nur ein paar Menschen, die daran geglaubt haben“, sagte Wayne Griffiths, CEO von Cupra. Chief Operating Officer Antonio Labate fügte hinzu: „Die vergangenen drei Jahre waren eine wirklich verrückte Reise, auf der wir die Welt von Barcelona aus inspirieren konnten. Wir sind hier, um den gesamten Cupra Tribe zu vertreten – eine Gruppe von Rebellen, die fortschrittlich denkt, die es liebt, den Status quo infrage zu stellen und die Unglaubliches erreicht hat.“ Das Unternehmen sei stolz auf die Rennsport-DNA in jedem einzelnen Fahrzeug und wolle diese in den kommenden, vollelektrischen Modellen Cupra Tavascan ab 2024 und dem urbanen Fahrzeug von Cupra ab 2025 fortführen.

Hälfte der Gewinner des „Goldenen Lenkrades“ 2021 sind Elektrofahrzeuge

Insgesamt sechs der begehrten Trophäen gingen in diesem Jahr an reine Elektrofahrzeuge. Der Cupra Born holte den Titel als bester „Klein- & Kompaktwagen Elektro“. Der Škoda Enyaq iV errang das GOLDENE LENKRAD bei den SUV für Elektro. Das beste Oberklasse-Fahrzeug wurde der Mercedes EQS. Zum schönsten Auto des Jahres wählten die Leser und die Jury den elektrifizierenden Voll-Stromer Audi e-tron GT. Das beste Auto unter 25.000 Euro wurde der Opel Mokka-e. Im Sinne der Nachhaltigkeit und des Umweltbewusstseins überzeugte der Mercedes EQV und erhielt das begehrte Familienlenkrad.

Das „Goldene Lenkrad“ für die „Beste Innovation“ des Jahres ging an die Elektro-Achse des Technologie-Zulieferers Schaeffler. Die Einheit aus Elektromotor und Getriebeachse ermöglicht durch ihren modularen Aufbau und die kompakte Bauform die einfache Elektrifizierung unterschiedlicher Fahrzeugplattformen.

Das sind die Gewinner der Verleihung des 45. „Goldenen Lenkrads“

  • Klein- und Kompaktwagen: Cupra Leon
  • Klein und Kompaktwagen Elektro: Cupra Born
  • Mittel- und Oberklasse: Porsche Panamera
  • Mittel- und Oberklasse Elektro: Mercedes EQS
  • SUV: Cupra Formentor VZ5
  • SUV Elektro: Škoda Enyaq iV
  • Sportwagen: BMW M4 Competition
  • Van/Familienlenkrad: Mercedes EQV
  • Schönstes Auto: Audi e-tron GT
  • Bestes Auto unter 25.000 Euro: Opel Mokka-e
  • Bestes Auto unter 35.000 Euro: Toyota GR Yaris
  • Beste Innovation: Schaeffler Elektro-Achse

Quellen


Themen des Beitrags:
Cupra

Jetzt leasen!

Cupra Formentor e-Hybrid
Für 125,-- €/Monat brutto: Cupra Formentor 1.4 e-HYBRID 150 kW DSG • Privat

Cupra Formentor Hybrid Leasing für 125 (313) Euro im Monat brutto [Bestellfahrzeug, BAFA]

Verbrauch: kombiniert: 12,8 kWh/100 km • kombiniert: 1,4 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 33 g/km CO2*


Cupra Ateca
Für 0,-- €/Monat brutto: Cupra Ateca 2.0 TSI DSG 4Drive • Gewerbe • Privat

[Cyberdeals] KAUFDEAL! Cupra Ateca für 40.900 Euro brutto [Gebrauchtwagen, Preisvorteil 14.400 Euro + BlackWeek-Rabatt]

Verbrauch: innerorts: 8,8 l/100 km • außerorts: 6,5 l/100 km • kombiniert: 7,3 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 166 g/km CO2*


Cupra Formentor VZ
Für 159,-- €/Monat brutto: Cupra Formentor 1.4 e-Hybrid 180kW VZ DSG • Privat

[Cyberdeals] Cupra Formentor VZ Leasing für 159 (347) Euro im Monat brutto [Bestellfahrzeug, BAFA]

Stromverbrauch: kombiniert: 14,0 kWh/100 km • Verbrauch: kombiniert: 1,9 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 43 g/km CO2*