Home » News » Business » BMW X7 Facelift kommt mit neuer Front

News

BMW X7 Facelift kommt mit neuer Front

BMW X7 Facelift
BMW X7 Facelift; Quelle: Pressefoto

Business. BMW präsentiert sein Luxus-SUV BMW X7 als Facelift mit neuer und eleganter Front. Neben illuminierten Nieren erhält der X7 auch eine neue Anordnung der Leuchten.

Bereits zur Einführung des Luxus-Gefährts 2019 ist der X7 alles andere als zurückhaltend gewesen. Schon damals war vor allem die überdimensionale Doppelniere besonders auffallend. Jetzt kommt das Modellupdate erneut mit auffälligem Frontdesign. Der Grund: Der X7 wird das neue Oberklasse-Gesicht. Deshalb bekommt das SUV neben einem nachgeschärften Aussehen auch ein neues Cockpit und neue Dekore. Außerdem werden alle Motoren zu Mildhybriden. Infos rund um das neue Facelift gibt der Hersteller via Pressemeldung preis.

Schon wieder ein neues Gesicht

Optisch erhält der X7 erneut ein neues Gesicht. Künftig trägt er eine horizontal zweigeteilte Front, die sich aus Tagfahrleuchten, Hauptscheinwerfern und dem großen Grill zusammensetzt. Die Doppelniere kann optional ebenfalls beleuchtet werden. Das Heck erhält neue Rückleuchten, deren Chromleiste nun unter Plexiglas verläuft. Die Räder sind 23 Zoll groß. Die Maße verändern sich kaum merklich.

BMW X7 Facelift
BMW X7 Facelift; Quelle: Pressefoto

Innenraum: Siebensitzer-Layout bleibt

Am Innenraumkonzept ändert sich eigentlich nichts. Das SUV besitzt noch immer das Siebensitzer-Layout. Für ein bisschen mehr Komfort gibt es den X7 auch nur mit sechs Sitzen. Am auffälligsten ist das neue Cockpit. Es ist ein Curved Display, welches das Kombiinstrument mit 12,3 Zoll Diagonale und den Infotainment-Bildschirm mit 14,9 Zoll unter einer Glasfläche vereint. Zusätzlich bekommt der X7 das neue Betriebssystem BMW OS 8.0.

BMW X7 Facelift Interieur
BMW X7 Facelift Interieur; Quelle: Pressefoto

Neben dem Infotainment-Update erhält der BMW auch die neuesten Assistenten. Gegen Aufpreis gibt es nun den Speed Limit Assist oder den Rückfahrassistenten. Das neue Komfort-Paket erlaubt mit USB-Anschlüssen und einer Ladeleistung von 45 Watt sogar das Laden eines Notebooks.

X7 nur noch als Mildhybrid

Ab sofort sind alle Aggregate des X7 mit 48-Volt-Netz und Riemen-Startergenerator ausgestattet – also konsequent mit Mildhybridantrieb. Einen Plug-In-Hybrid wird es nach wie vor nicht geben. Der Generator boostert kurzzeitig eine zusätzliche Leistung von 12 PS und 200 Newtonmeter.

Das sind die Modelle, die das X7 Facelift zu bieten hat:

  • BMW X7 xDrive40i mit 380 PS
  • BMW X7 xDrive40d mit 340 PS
  • BMW X7 M60i mit 530 PS

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.

Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.



Themen des Beitrags:
BMWFacelift

Jetzt leasen!

BMW 2er Coupé G42
Ab 769,-- €/Monat brutto: BMW 2er Coupé M Sport • Gewerbe • Privat

BMW 2er Coupé Auto-Abo ab 769 Euro im Monat brutto [Alles inklusive – außer Tanken]

Verbrauch: kombiniert: 6,5 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 148 g/km CO2*


BMW X3 Facelift
Für 354,-- €/Monat brutto: BMW X3 xDrive20i AT • Gewerbe • Privat

PREISUPDATE! BMW X3 Leasing für 354 Euro im Monat brutto [Bestellfahrzeug]

Verbrauch: innerorts: 7,8 l/100 km • außerorts: 5,9 l/100 km • kombiniert: 6,6 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 151 g/km CO2*


BMW i4 M50
Ab 620,-- €/Monat netto: BMW i4 M50 • Gewerbe

BMW i4 M50 Leasing ab 620 (724) Euro im Monat netto [frei konfigurierbar, LZ 18 Monate, BAFA]

Stromverbrauch: kombiniert: 22,5-18,0 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*