Home » News » Technologie » Audi bringt Virtual Reality serienmäßig ins Auto

News

Audi bringt Virtual Reality serienmäßig ins Auto

Audi bringt Virtual Reality ins Auto
Audi bringt Virtual Reality ins Auto; Quelle: Pressefoto

Technologie. Audi gilt weltweit als erster Automobilhersteller, der Virtual Reality von holoride serienmäßig ins Auto bringt. Ab Sommer 2022 kann man im Fond Platz nehmen und mit einer Virtual-Reality-Brille in verschiedene Medienformate wie Filme, Spiele und interaktive Inhalte eintauchen.

Der Clou: Die virtuellen Inhalte passen sich in Echtzeit an die Fahrbewegungen des Autos an, heißt es in der Pressemeldung des Herstellers. Ab Juni werden Audi-Modelle mit der neuesten Ausbaustufe des modularen Infotainmentbaukastens (MIB 3) holoride-fähig sein. Dazu gehören unter anderem der A4, der A6, der A8, der Q5, der Q7, der Q8, der e-tron und der e-tron GT quattro.

Autofahrt wird zum multimodalen Gaming-Erlebnis

Ab Juni 2022 erleben Passagiere auf dem Rücksitz eines Audis mithilfe der VR-Brille Filme, Videospiele und interaktive Inhalte viel realistischer. Die Autofahrt wird nach eigenen Angaben „zum multimodalen Gaming-Erlebnis“.

Audi x holoride – Virtuelles Erlebnis im Auto
Audi x holoride – Virtuelles Erlebnis im Auto; Quelle: Pressefoto

Dabei nutzt Audi die holoride-Technologie. Dahinter verbirgt sich eine Technologie, die virtuelle Inhalte in Echtzeit an die Fahrbewegungen des Autos anpasst: Fährt das Auto durch eine Rechtskurve, fliegt beispielsweise auch das Raumschiff in der imaginären Welt nach rechts. Beschleunigt das Auto, so beschleunigt auch das Raumschiff. Gemeinsam mit dem Tech-Entertainment-Startup holoride entwickelt, soll diese innovative VR- beziehungsweise XR-Technologie (XR = Extended Reality) herstellerübergreifend kommerzialisiert werden. Holoride bezeichnet diese neue Medienkategorie auch als „Elastic Content“. Nämlich Inhalte, die sich an Fahrbewegungen, -zeit und -route anpassen.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.

Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.


Ab Juni Vielzahl von holoride-fähigen Modellen erhältlich

Ab Juni werden laut Hersteller die ersten holoride-fähigen Fahrzeuge mit dem modularen Infotainmentbaukasten der dritten Generation (MIB 3) und dem neuesten Software-Cluster vom Band rollen. Sie werden holoride-fähig sein. Ab diesen Sommer und mit Start der neuen Technologie sollen Fahrzeuge im gesamten europäischen Markt holoride-fähig sein. Der Start erfolgt in Deutschland, Großbritannien und den USA. Sukzessive wird die Technologie auch in Kanada, Japan, China und der ganzen Welt ausgerollt.

Zur Nutzung von holoride benötigt man ein dafür freigegebenes Virtual-Reality-Headset, das drahtlos über Bluetooth mit dem Fahrzeug gekoppelt wird.

Holoride – schon jetzt eine bewegte Geschichte

Auf der CES 2019 in Las Vegas wurde holoride erstmals vorgestellt. In Zusammenarbeit mit Disney Games and Interactive Experiences hatte holoride ein VR-Spieleerlebnis aus dem Marvel Universum fürs Auto umgesetzt. Auf der IAA 2021 in München konnte Besucher:innen erste Demofahrten mit holoride unternehmen. Auch während der Salzburger Festspiele konnten Besucher:innen holoride im Fond eines Audi e-tron genießen und dabei eine Zeitreise durch die musikalischen Epochen der Stadt Salzburg erleben.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.

Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.



Themen des Beitrags:
AudiVirtual Reality

Jetzt leasen!

Audi e-tron quattro 55
Für 399,-- €/Monat brutto: Audi e-tron 55 quattro • Privat

🔥 Audi e-tron 55 quattro Leasing für 399 Euro im Monat brutto [Bestellfahrzeug, Eroberung]

Verbrauch: kombiniert: 22 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0,0 g/km CO2*


Audi e-tron
Für 335,-- €/Monat netto: Audi e-tron 55 quattro • Gewerbe

🔥 Audi e-tron 55 quattro Leasing für 335 Euro im Monat netto [Bestellfahrzeug, Eroberung]

Stromverbrauch: kombiniert: 22,0 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*


Audi e-tron quattro 55
Für 432,-- €/Monat netto: Audi e-tron S • Gewerbe

🔥 Audi e-tron S Leasing für 432 Euro im Monat netto [Bestellfahrzeug]

Verbrauch: kombiniert: 25.1 kW/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0,0 g/km CO2*