Home » News » Elektromobilität » 50 Jahre Renault R5: Neues E-Showcar präsentiert

R5 Diamant

50 Jahre Renault R5: Neues E-Showcar präsentiert

Renault R5 Diamant
Renault R5 Diamant, E-Showcar zum 50. Jubiläum. Bild: Renault

Der Renault R5 Kleinstwagen wird 50 Jahre alt. Passend dazu stellt der Hersteller ein elektrisches Showcar vor, den R5 Diamant, der in Zusammenarbeit mit Designer Pierre Gonalons entstand.

Wenn man ein Jubiläum zu feiern hat, dann putzt man sich heraus. So ähnlich dachte sich dies Renault jedenfalls. Anlässlich des 50. Geburtstags des Renault 5 tat man sich mit dem französischen Designer Pierre Gonalons zusammen. Beide wollten den Klassiker aus den 1970er- und 1980er-Jahren nichts weniger als „neu erfinden“.

R5 Diamant ein E-Showcar

Herausgekommen ist ein Ausstellungsstück, das elektrische Showcar R5 Diamant. Der Name kommt nicht von ungefähr, da Gonalons sich im Design an Elementen der Juwelierkunst orientiert hat.

Hierzu der Designer:

„Der Renault 5 verkörpert einen poppigen und zeitgemäßen Lebensstil. Mit dem Renault 5 Diamant wollte ich sein revolutionäres Design würdigen und gleichzeitig die Formen und Farben meines Universums auf die Automobilwelt übertragen.“

Das Ergebnis spiegelt diese in zahlreichen Details wider:

  • Unter anderem löste Gonalons die Scheinwerfer vorn und hinten aus dem Chassis und gestaltete sie nach dem Vorbild von Edelsteinen.
  • Die Räder stammen ursprünglich vom sportlichen Renault 5 Alpine und tragen als Verzierung eine Sonne über der Nabe.
  • Auch für die Karosserielackierung dachte er sich etwas Besonderes aus. Sie besteht aus drei Schichten: „goldene Pigmente auf rosafarbenem Grund, überzogen mit Mattlack, der eine Vielzahl von Effekten erzeugt, die von goldenen Linien in der Sonne bis zu blauen Tönen in der Dunkelheit reichen.“

Doch auch der Innenraum enthält entsprechend inspirierte Detailarbeiten:

  • Die Türgriffe, die Fensterheber und der Schalthebel sind in Form von Kugeln gestaltet. Sie kombinieren hell vergoldetes Messing mit rostfreiem Metall und strapazierfähigen Werkstoffen.
  • Das Lenkrad besteht aus Grand Antique Aubert-Marmor auf Carbon und hat eine ungewöhnliche Form, die dennoch die Bedienfreundlichkeit nicht beeinträchtigen soll.
  • Selbst der Fahrzeugschlüssel erhielt eine spezielle Oberflächenbehandlung.

Elektronisch aufgerüstet

Der Antrieb des Showcars ist rein elektrischen. Fürs Entriegeln der Türen stehen Fingerabdruck-Scanner bereit. Ein sequenzieller Wählhebel mit drei Positionen erlaubt den Wechsel zwischen „vorwärts“, „neutral“ und „rückwärts“.

Die Digitalanzeigen sehen aus wie klassische Zifferblätter, sollen sie doch eine Hommage an die traditionelle Uhrmacherkunst darstellen. Sie zeigen Informationen zu Geschwindigkeit, Batterieladung und Uhrzeit an. Navigation und Infotainment erfolgen hingegen über das Smartphone des/der Besitzer:in. Dazu gibt es eine spezielle Halterung in der Mitte des Instrumententrägers.

Weitere Aufnahmen zum Fahrzeug gibt es in der Pressemeldung des Unternehmens.


Themen des Beitrags:
Renault

Jetzt leasen!

MG M4
Für 166,37 €/Monat netto: MG 4 EV 51 kWh Standard • Gewerbe

MG 4 EV Leasing für 166 (260) Euro im Monat netto [frei konfigurierbar]

Stromverbrauch: kombiniert: 17,0 kWh /100 km* • Emissionen: kombiniert: 0,0 g/km CO2*


Renault Austral
Für 229,99 €/Monat brutto: Renault Austral Equilibre Mild Hybrid 140 • Privat

Renault Austral Leasing für 230 Euro im Monat brutto [frei konfigurierbar]

Verbrauch: innerorts: 7,4 l/100 km • außerorts: 5,3 l/100 km • kombiniert: 6,2 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 139 g/km CO2*


Opel Mokka
Für 269,-- €/Monat brutto: Opel Mokka-e Elegance • Privat

Opel Mokka-e Leasing für 268 (406) Euro im Monat brutto [Vorkonfiguriert, Eroberung, BAFA, THG-Quote]

Stromverbrauch: kombiniert: 16,0 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*