Home » News » Elektromobilität » 10.000 vollelektrische MINI 2021 zugelassen

News

10.000 vollelektrische MINI 2021 zugelassen

Übergabe 10.000ster MINI Electric 2021 in Deutschland durch das MINI Führungsteam V.l.n.r.: Bernhard Kuhnt, Leiter Markt Deutschland; Bernd Körber, Leiter Marke MINI; Kunde Andreas Hankel; Ulrike von Mirbach, Leiterin MINI Deutschland
Übergabe 10.000ster MINI Electric 2021 in Deutschland durch das MINI Führungsteam V.l.n.r.: Bernhard Kuhnt, Leiter Markt Deutschland; Bernd Körber, Leiter Marke MINI; Kunde Andreas Hankel; Ulrike von Mirbach, Leiterin MINI Deutschland; Quelle: Pressefoto

Elektromobilität. 2021 hat die Marke MINI, die seit 1994 zum BMW-Konzern dazugehört, 10.000 vollelektrische MINI zugelassen.

Die Marke wechselt auf die Überholspur zur Elektromobilität. Mehr als jeder fünfte MINI ist bereits vollelektrisch, heißt es in einer Pressemeldung.

„Im Jahr 2021 haben wir 10.140 MINI Electric an unsere Kundinnen und Kunden ausgeliefert, damit sind bereits fast 15.000 vollelektrische MINI Modelle auf Deutschlands Straßen unterwegs“, freut sich Ulrike von Mirbach, Leiterin der Marke MINI in Deutschland, über diesen Elektro-Meilenstein. Mirbach sei außerdem stolz auf den Erfolg, den der MINI Electric seit Markteinführung im März 2020 erreicht hat.

Der 10.000ste Jubiläums-MINI wurde von ihr, zusammen mit Bernd Körber, Leiter der Marke MINI, Bernhard Kuhnt, Leiter Markt Deutschland und Erwin Winterholler, Geschäftsführer des Autohauses Widmann und Winterholler am 30. Dezember 2021 in der BMW Welt in München an seinen Besitzer übergeben.

Deutschland ist größter Absatzmarkt

Deutschland gilt als weltweit größter Absatzmarkt für das vollelektrische MINI Modell, das aus Oxford stammt. Mehr als jeder fünfte MINI ist bereits vollelektrisch. Das entspricht einem Anteil von 23,6 Prozent. 2021 war der MINI Electric mit einem Zuwachs von plus 132 Prozent sogar der stärkste Pulsgeber der Marke. Gemeinsam mit dem MINI Cooper SE Countryman ALL4 konnte der Absatz aller elektrifizierten Modelle im Vergleich zu 2020 um über 70 Prozent gesteigert werden. Damit ist fast jeder dritte MINI (31 Prozent) voll- oder teilelektrifiziert.

Mini Cooper SE
Mini Cooper SE Electric; Quelle: Pressefoto

MINI wird vollelektrisch

„Wie der erste Mini vor gut 60 Jahren eine neue Dimension in die damalige Mobilität brachte, gehen wir noch einen weiterreichenden Schritt und werden Anfang der 2030er Jahre ausschließlich vollelektrisch sein“, so Ulrike von Mirbach.

Mit dem MINI Cooper SE hat die Marke bereits die Weichen für eine klimaneutrale Zukunft gestellt. 2023 soll die nächste Generation des MINI Countryman auch als E-Modell vom Band in Leipzig rollen. Ebenfalls 2023 startet in China die Produktion von vollelektrischen MINI Modellen, die auf einer neuen Elektrofahrzeug-Architektur basieren werden.

Um das Laden so komfortabel und alltäglich wie möglich zu machen, steht MINI-Fahrer:innen eines der größten, öffentlichen Ladenetzwerk in Europa zur Verfügung. Es umfasst mehr als 250.000 Ladepunkte und ermöglicht so größtmögliche Individualität und Flexibilität.


Themen des Beitrags:
Mini

Jetzt leasen!

BMW i8 Coupé
Für 965,77 €/Monat brutto: BMW i8 Coupé • Gewerbe • Privat

BMW i8 Coupé Leasing für 966 Euro monatlich brutto [Gebrauchtwagen]

Verbrauch: kombiniert: 1,8 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 42 g/km CO2*


BMW X1
Ab 297,50 €/Monat brutto: BMW X1 xDrive25e Steptronic • Gewerbe • Privat

BMW X1 xDrive25e Leasing ab 250 (344) Euro im Monat netto [Bestellfahrzeug, BAFA, 0,5%-Versteuerung, 16 Wochen Lieferzeit]

Stromverbrauch: kombiniert: 13,8 kWh/100 km • Verbrauch: kombiniert: 1,9 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 43 g/km CO2*


BMW X5
Ab 539,-- €/Monat netto: BMW X5 xDrive45e • Gewerbe

UPDATE! BMW X5 Leasing ab 539 (617) Euro im Monat netto [Bestellfahrzeug, 24 Wochen Lieferzeit; BAFA, 0,5%-Regelung]

Stromverbrauch: kombiniert: 25,3-23,5 kWh/100 km • Verbrauch: kombiniert: 2,1-1,6 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 47-37 g/km CO2*