Home » News » Business » Dwayne ‚The Rock‘ Johnson verschenkt seinen Ford F-150 Raptor an Fan

News

Dwayne ‚The Rock‘ Johnson verschenkt seinen Ford F-150 Raptor an Fan

Ford F-150 Raptor
Ford F-150 Raptor; Quelle: Pavel Anoshin/unsplash

Business. Während einer Vorführung des neuen Actionfilms „Red Notice“ erhielt ein Fan von Dwayne ‚The Rock‘ Johnson mehr als nur eine Kinovorstellung des berühmten Schauspielers. Er bekam auch Johnsons persönlichen Truck, einen modifizierten Ford F-150 Raptor, berichtete der autoblog.

Der Schauspieler verschenkte sein Fahrzeug an einen Navy-Veteranen, der von dieser Großzügigkeit sichtlich gerührt gewesen ist.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.

Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.


Die Kinovorstellung an sich war bereits ein absolutes Highlight für Johnson-Fans. Der Schauspieler bezahlte für alle den Film, Snacks und Getränke. Darüber hinaus wollte er einen seiner Fans in besonderem Maße beschenken.

„Meine ursprüngliche Idee war es, den Porsche Taycan, den ich im Film ‚Red Notice‘ fahre, zu verschenken“, postete Johnson auf Instagram. „Also haben wir uns an Porsche gewandt, aber sie haben nein gesagt. Aber ich habe trotzdem ja gesagt. Ich mache es besser. Ich verschenke meinen persönlichen, modifizierten Truck. Mein Baby.“

Hier klicken, um den Inhalt von Instagram anzuzeigen.

Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Instagram.


Geschichte eines Navy-Veterans rührt ‚The Rock‘

Vor der Vorstellung holte sich der US-amerikanische Schauspieler so viele Hintergrundinformationen über die Teilnehmer seiner Vorstellung ein, wie es möglich war. Eine Geschichte dabei sprach ihn besonders an. Oscar Rodriguez ist ein Navy-Veteran, Personaltrainer und Kirchenführer. Außerdem meldete er sich freiwillig, um Opfern häuslicher Gewalt mit Mahlzeiten Unterstützung zu helfen. Darüber hinaus kümmere er sich um seine 75-jährige Mutter.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.

Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.


Johnson überraschte Rodriguez bei der Vorführung, indem er ihn nach vorn rief und dem Publikum von all seinen guten Taten berichtete. Im Anschluss brachte er das komplette Publikum nach draußen, wo sein Ford F-150 Raptor bereits wartete. Der Schauspieler reichte ihm einen Zettel, auf dem Stand: „Danke für deinen Dienst, Bruder. Viel Spaß mit deinem neuen Truck“. Überwältigt von der Großzügigkeit seines Idols umarmte der Fan Johnson zu Tränen gerührt mehrere Male.

Dieser Akt der Freundlichkeit erhielt massiv viele, positive Kommentare auf Instagram. Selbst Ford-CEO Jim Farley twitterte: „Freundlichkeit ist wichtig. Gute Arbeit, DJ“.


Themen des Beitrags:
Ford

Jetzt leasen!

Ford Puma
Für 219,-- €/Monat brutto: Ford Puma 1,0 EcoBoost Hybrid ST-Line Auto • Privat

Ford Puma Leasing für 209 Euro im Monat brutto [Bestellfahrzeug]

Verbrauch: innerorts: 6,2 l/100 km • außerorts: 5,7 l/100 km • kombiniert: 6,2 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 141 g/km CO2*


Ford Kuga
Für 215,28 €/Monat netto: Ford Kuga 2.5 Duratec PHEV ST-Line • Gewerbe

Ford Kuga Leasing für 215 Euro im Monat netto [Bestellfahrzeug, BAFA-Garantie]

Verbrauch: kombiniert: 18,7 kWh/100 km • kombiniert: 1,4 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 31 g/km CO2*


Ford Kuga
Für 184,66 €/Monat netto: Ford Kuga 2.5 Duratec PHEV Cool&Connect • Gewerbe

Ford Kuga Leasing für 185 (372) Euro im Monat netto [Bestellfahrzeug, BAFA-Garantie]

Verbrauch: kombiniert: 18,7 kWh/100 km • kombiniert: 1,4 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 31 g/km CO2*