Privat- und Gewerbekunden | Die Passat Werkswagen-Aktion ist zurück

Update 16.08.2017

Ich möchte mal wieder an die Passat-Leasingaktion erinnern, bei der man ausgewählte und geprüfte Passat Werkswagen zu super Konditionen bekommt.

Beim Autohaus Ostermaier wird aktuell ein Passat Alltrack 2.0 TDI mit 240 PS und DSG zu einer effektiven Leasingrate von 354€ angeboten, was einem Leasingfaktor von nur 0,54 entspricht (und das bei 15.000 Kilometer pro Jahr inklusive).
Oder beim Autohaus Hülpert. Dort findet ihr eine eine Passat Limousine Comfortline für effektiv 196,55€, bzw. zu einem Leasingfaktor von nur 0,49.

Aber nicht nur da findet man schöne Angebote, sondern auch bei allen anderen Händlern, die Zugriff auf die Liste der teilnehmenden Fahrzeuge haben.
Ein Auswahl findet ihr hier.

Update 10.07.2017

– Update: Das Range-Angebot zu 148,-€ für einen Passat gibt es wohl nicht mehr. Der Link zum Angebot wurde entfernt.
Aber eines gilt generell bei allen Passat-Angeboten, über die ihr auf Eurer Suche nach einem Schnäppchen stolpern werdet:
Was gerade noch beworben wird, kann im nächsten Moment auch schon wieder weg sein. Denn bei der Werkswagen-Aktion handelt es sich eben nicht um Bestellfahrzeuge, die in größeren Kontingenten geordert werden können, sondern um einen Pool an Einzelstücken oder kleineren Serien, auf den deutschlandweit von VW-Händlern zugegriffen werden kann. –

Das Autohaus Range wirbt jetzt mit Preisen ab 148,-€ für die Passat-Aktion. Ansage!

Der Link zum Angebot ist unten bei den Händlern aufgeführt.

Update 02.07.2017

Und es geht los! Startschuß für die Neuauflage der Passat Werkswagen-Leasingaktion.

Seit gestern, den 01. Juli, fangen die Händler an ihre Fahrzeuge auf den eigenen Webseiten und den Webseiten der Vermittler feilzubieten.

Mit von der Partie sind wieder die Varianten Limousine und Variant, in allen erdenklichen Ausstattungskombinationen, vom nacktem Trendline bis zum Highline in Vollausstattung.
Neu ist, dass dieses mal die Fahrzeuge in der Regel mit 15.000 Inklusivkilometer beworben werden (bei der letzen Aktion waren es noch 10.000 Kilometer) und die Fahrzeuge eine 3-jährige Anschlußgarantie haben (Garantie bis zum 5. Lebensjahr).

Die Fakten

Dabei sind der Passat als Limousine und Variant

Vielen verschiedenen Ausstattungsvarianten verfügbar

Fahrzeuge sind etwa 1 Jahr alt

Alle Fahrzeuge haben eine 3-jähirge Anschlußgarantie bis zum 5. Lebensjahr

15.000 Kilometer pro Jahr inklusive

Leasingfaktoren bis knapp 0,5 möglich (im Hinblick auf die ehemalige UPE)

Die Händler

Theoretisch kann Euch jeder VW Händler, der auf den Pool der Werksfahrzeuge zugreifen kann, ein Angebot machen. Die endgültige Höhe der Leasingrate ist aber nicht von VW vorgegeben, sondern wird vom jeweiligen Händler bestimmt.
Die Angebote können also teils stark variieren.

Vorteil an den Händlern, die im Netz vertreten sind: Ihr seht gleich, was diese verlangen und könnt Euch das feilschen sparen.

Folgend liste ich einfach ein paar Links zu Händlern und Vermittlern auf, die bereits Passats in den Bestand aufgenommen haben. Genauer unter die Lupe habe ich die Angebote noch nicht genommen.

Wenn ein Kracher dabei ist, lasst es mich wissen.

VW Autohaus Stricker

Passats bei Leasingmarkt

Passat Variant bei einfachautofahren

Passat Limousine bei einfachautofahren

Passat bei Leasingtime

Passat bei Null-Leasing

Passat beim Autohaus Ebner

Ursprünglicher Artikel 23.06.2017

Die Passat-Jahreswagen Aktion ist zurück!

Wer sich noch erinnert – es ist ja noch gar nicht so lange her – da gab es junge, gebrauchte und geprüfte Passat Werkswagen – Limousinen oder Kombis – zur kleinen monatlichen Leasingrate.
Jetzt sind wieder welche aufgetaucht, und ich bin mir sicher, da kommen bald noch mehr.

Passat Werkswagen bei einfachautofahren.de

Einfachautofahren.de macht den Anfang und bietet jeweils eine top ausgestattete Limousine und einen Kombi an.
Beide mit Anschlußgarantie über die Laufzeit und natürlich ohne Überführungskosten.

VW Passat Limousine 2.0 TDI mit 150 PS

UPE38.395,-€
Laufzeit36 Monate
jährliche Fahrleistung10.000 Kilometer
Leasingrate199,-€
Sonderzahlung0,-€
Leasingfaktor0,52
Überführungskosteninklusive
Gesamtkosten7.164,-€
Gesamtkosten / Monat199,-€
Gesamtkostenfaktor0,52

Ausstattungshighlights:

  • 2.0 TDI mit 150 PS
  • Comfortline Ausstattungslinie
  • Navigationssystem
  • Anhängerkupplung
  • Sitzheizung
  • Einparkhilfe vorne und hinten
  • 3-Zonen-Klima

Zum Deal

VW Passat Kombi 2.0 TDI mit 150 PS

UPE39.970,-€
Laufzeit36 Monate
jährliche Fahrleistung10.000 Kilometer
Leasingrate255,-€
Sonderzahlung0,-€
Leasingfaktor0,64
Überführungskosteninklusive
Gesamtkosten9.180,-€
Gesamtkosten / Monat255,-€
Gesamtkostenfaktor0,64

Ausstattungshighlights:

  • 2.0 TDI mit 150 PS
  • Comfortline Ausstattungslinie
  • Navigationssystem
  • Anhängerkupplung
  • Sitzheizung
  • Einparkhilfe vorne und hinten
  • 3-Zonen-Klima

Zum Deal

Privat- und Gewerbekunden | Die Passat Werkswagen-Aktion ist zurück
3.3 (66.67%) 3 Bewerte diesen Deal

7 Kommentare

  1. Jan sagt:

    Diese tolle Seite verblasst, wenn man hier Pseudo links auf ungenaue Angebote auf FB Profile ala Range GmbH aufnimmt. Dort wird ein Kfz für top Preis beworben, aber auf Nachfrage kostet alles das Doppelte!

  2. Kluwe sagt:

    Wo sind sie, die Schnäppchen unter 200 Euro? Beispielsweise hat „einfachautofahren.de“ großspurig mit einer Monatsrate von 199 Euro geworben. Auf telefonische Nachfrage noch vor Beginn der Aktion am 01.07. bestätigte man mir, dass das ein realistischer Preis sei. Per E-Mail kamen dann Angebote im Bereich von 300 Euro, sprich 50% teurer. Range GmbH hatte anscheinend genau ein Exemplar in weinrot ohne Navi zu dem Knallerpreis. Alle anderen kosten mindestens 100 Euro mehr.

  3. Rico sagt:

    Finde auch das die Seite nachgelassen hat,leider.

  4. sparneuwagen sagt:

    Ich kann nur über das berichten, was ich sehe.
    Und das war bei Range nun einmal ein Passat für 148,-€ pro Monat.

    Und den gab es wohl auch, zumindest, wenn man den Kommentaren zu dem Facebook-Angebot von Range glauben schenken darf – ich will Range ja nicht unterstellen, dass es sich dabei nur um eine Marketing-Luftnummer gehandelt hat.

    Mittlerweile gibt es ihn aber wohl nicht mehr, also kein Anlaß den Link hier länger aufzuführen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.