BMW 5er Geschäftskundenleasing | ab 299,-€ / Monat

BMW_5er_Leasing

Update 08.08:

Der neue BMW nimmt so langsam konkrete Formen an >neuer BMW – das kann er, das kostet er<.>

Höchste Zeit also, die letzten 5er des noch aktuellen Modells an den Mann zu bringen.

Das Angebot von B&K aus dem Update vom 08.08 ist zwar noch gültig, hat aber ein Manko: Die Angebotspreise beziehen sich immer nur auf die Basisvariante ohne Extras.
Wer mehr Ausstattung möchte, muß sich ein individuelles Angebot erstellen lassen. Erfahrungsgemäß leidet darunter dann oft der Leasingfaktor.

Ein netter Leser hat mir jetzt das Angebot von Riller & Schnauck zugesendet, die den 5er in 3 verschiedenen Ausstattungsvarianten zum Leasing, aber auch zu einem interessantem Kaufpreis anbieten.
Basis bildet dabei immer der 518d, wobei sich aber alle Varianten optional noch aufwerten lassen.
Ein Upgrade auf den 520d kostet Euch zum Beispiel 25,-€ im Monat.
Was sonst noch möglich ist, seht ihr jeweils am Ende der Beispielrechnung.

Alle Verträge können entweder mit einer Anzahlung oder ohne abgeschlossen werden. Die Gesamtsumme wird bei Wahl einer Anzahlung aber nur marginal günstiger.
Meine Berechnungsbasis bezieht sich auf die Variante ohne Anzahlung und auf eine Laufzeit von 36 Monaten mit 10.000 Kilometern im Jahr (Kilometer sind veränderbar).

Ich stelle die Modelle hier jetzt nur in Kurzform vor. Achtet darauf, daß ich mich bei den Zahlen am Anbieter orientiert habe, der alle Werte inklusive der Mehrwertsteuer angegeben hat.

BMW Basic Line:

Highlights: Sitzheizung, Park Distance Control
UPE: 44.480,-€, Kaufpreis: 31.136,-€, Leasingrate: 299,-€, Leasingfaktor: 0,67, Überführung: 495,-€.

BMW Advanced Line:

Highlights: Sitzheizung, Park Distance Control, Innenausstattung Leder Dakota, Automatikgetriebe, Businesspaket
UPE: 51.550,-€, Kaufpreis: 36.755,-€, Leasingrate: 367,-€, Leasingfaktor: 0,71, Überführung: 495,-€.

BMW Satisfaction Line:

Highlights: Sitzheizung, Park Distance Control, Innenausstattung Leder Dakota, Automatikgetriebe, Navigationspaket Connected Drive, Rückfahrkamera, Panoramaschiebedach, Head-up Display.
UPE: 57.990,-€, Kaufpreis: 42.470,-€, Leasingrate: 448,-€, Leasingfaktor: 0,77, Überführung: 495,-€.

Zum Deal




Update 08.08:

Die Preise purzeln weiter.

Bei B&K gibt es den BMW 5er als 520d mit 190 PS für 249,-€ (Leasingfaktor 0,65). Weiter zur Auswahl stehen auch noch der 525d mit 218 PS für 279,-€ (Leasingfaktor 0,67) und der 530d mit 258 PS für 299,-€ netto Leasingrate (Leasingfaktor 0,65).

Alle Preise basieren auf der Basisvariante. Da es den 530d nur in Verbindung mit Automatikgetriebe gibt, gehört dieses noch zur Ausstattung.

Zum Deal

Vor Kurzem habe ich übrigens noch einen Artikel zu Zulassungsstatistiken gelesen. In diesem wurde erwähnt, dass sich die BMW 5er, trotz kurz bevorstehendem Modellwechsel, immer noch wie geschnitten Brot verkaufen soll. Ich würde demnach nicht drauf wetten, dass die Preise noch drastisch tiefer gehen.

Update 18.07:

Anfang 2017 ist es soweit: Der neue 5er wird vorgestellt. Und wie vor einem Modellwechsel üblich, gehen die Preise des aktuellen Modells langsam aber sicher nach unten.

Bei Sixt-Leasing ist der Leasingfaktor mittlerweile, für Geschäftskunden, bei 0,76 angekommen.

Noch besser geht es aber bei der derzeitigen Sonderaktion von Krah und Enders: Dort geht es bei 255,-€, beziehungsweise einem Leasingfaktor von 0,7, für die 5er Basisvariante mit 150 PS Dieselaggregat, los (bei 36 Monaten und 10.000 Kilometern).
Eigentlich müsste der Leasingfaktor noch niedriger sein, denn in der Leasingrate enthalten sind noch die Kosten für alle anfallenden Servicetermine. (Da ich den anteiligen Wert in der Leasingrate nicht kenne, kann ich diesen auch nicht herausrechnen)

Zum Deal

Ursprünglicher Artikel vom 15.06:

Da es im Moment recht wenig über spektakulär gute Angebote zu berichten gibt, und mir dieser Deal per Mail zugesendet wurde, möchte ich mal einen Artikel zum Geschäftskundenleasing des BMW 5er erstellen.

Ja, das Angebot der Cloppenburg-Gruppe ist mir auch schon aufgefallen. Allerdings war es mir bisher noch keinen Artikel wert, da ich der Meinung war, „demnächst“ noch was Besseres zu finden, da ja der neue 5er in den Startlöchern steht. Vielleicht war mein Blick aber auch einfach zu sehr auf die Angebote für Geschäftskunden aus dem Hause Volkswagen/Audi gerichtet, mit denen ich die BMW Angebote verglichen habe.

Aber ich kann kein Angebot mit Preisen anderer Marken beurteilen, sondern nur anhand der derzeitigen Marktpreise die für das jeweilige Modell verlangt werden. Und da ist das Cloppenburg Angebot das mir derzeit beste Bekannte. Sollten sich in Zukunft andere Angebote finden, werde ich diese natürlich hier einstellen.

Für Privatkunden lohnt sich ein Blick auf die 1% Leasingaktion von Krah + Enders.

Ausstattung:

Der Cloppenburg BMW wird in des deutschen liebster Bauform, dem Kombi, angeboten. Die 190 PS des TDI verteilen sich, BMW typisch, auf die beiden Hinterräder. Die Ausstattung ist eher mager und entspricht dem der Basisvariante. Wer mehr möchte, muss sich ein individuelles Angebot erstellen lassen.

Highlights:
  • Farbe schwarz
  • 17″ Leichtmetallfelgen
  • Klimaautomatik
  • Multifunktions-Lederlenkrad
  • CD/MP3 Radio

Kosten:

299,-€ netto an Leasingrate bei einer UPE von 38.400,-€ netto stehen auf dem Preisschild. Das macht einen Leasingfaktor von 0,78. Der Angebotspreis basiert auf einer Laufleistung von 10.000 Kilometern im Jahr, bei einer Vertragslaufzeit von 36 Monaten.

UPE38.403,-€ netto
Sonderzahlung
0,-€
Überführung495,-€
Jährliche Fahrleistung
10.000 km
Laufzeit36 Monate
Monatliche Leasingrate
299,-€ netto
Gesamtbetrag11.259,-€ netto
Leasingfaktor0,78

Vergleichspreis:

Der Sixt-Leasing-Konfigurator zeigt einen Preis von 372,-€ netto ohne die Überführungskosten.

 

 

ZUM DEAL


Auch interessant

4 Kommentare

  1. Basti sagt:

    Wir überlegen auch einen Firmenwagen zu leasen, sind uns aber noch unschlüssig. Kann man eigentlich individuelle Angebote aushandeln, vor allem wenn es um 2 Autos geht?

  2. sparneuwagen sagt:

    Hallo Basti,

    natürlich kannst Du individuelle Angebote aushandeln. Die Angebote die ich hier präsentiere stellen den derzeit besten, mir bekannten, Preis für das vorgestellte Auto mit dazugehöriger Ausstattung dar. Wollt ihr die Fahrzeuge individualisieren, sei es bei den Vertragsmodalitäten (Km, Laufzeit), oder der Ausstattung, bekommt ihr einen neuen Preis. Ob der Preis in Ordnung ist, könnt ihr dann ganz leicht anhand des Leasingfaktors beurteilen. Dazu müsst ihr dann einfach den Leasingfaktor Eures individuellen Angebots, mit dem Leasingfaktor des hier vorgestellten Angebots vergleichen. Liegt er höher, ist der Rest Verhandlungssache.

  3. Der Ingenieur sagt:

    Ich habe mir zwei Fahrzeuge anbieten lassen und muss leider feststellen, dass es sich hier um ziemliche Bauernfängerei handelt. Offensichtlich gelten die Leasingfaktoren nur dann, wenn das Fahrzeug wie beschrieben bestellt wird. Packt man ein bisschen Ausstattung mit rein, verliert das Angebot deutlich an Anttraktivität. Wer es nicht glaubt, dem schicke ich gerne mein Angebot zu. So wurde mir dann ein Fahrzeug mit Leasingfaktor 0,83 und 0,94 angeboten….

  4. sparneuwagen sagt:

    Ja, das glaube ich Dir direkt auch ohne Beweis.
    Das ist auch eher die Regel als die Ausnahme, wenn man von der Angebotskonfiguration abweicht.

    Schau mal bei Sixt. Dort lassen sich die BMW 5er mit einem Leasingfaktor von ca. 0,75 frei konfigurieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.